Navigation
 Home

 E-Mail an die Sektion

 Brotzeitalmen

 Artikel-Archiv

   Impressum/Hinweise

IMPRESSUM
ANSCHRIFTEN


Satzung

Datenschutzerklärung

DISCLAIMER
   Info
Berglauf Info

Familiengruppe
   Service
Belegungsplan der
Schlierseer Hütte


Webcams
   Wer ist Online
Zur Zeit sind 4 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

   Mitglied werden

Mitglied werden

Designed by:
Php-nuke themes
Wirtsalm

(489 Wörter in diesem Text)
(7763 mal gelesen)   Druckbare Version




Charakter Aktive Alm mit guter Bewirtung
Lage Ca. 6 km südlich von Bad Feilnbach im Jenbachtal auf 889m
Telefon keines; Bauer : 08066-431
Ruhetag Dienstag; offen von Mitte Mai – Mitte Oktober.




Ausgangspunkt und
Anfahrt
Die Durchgangsstraße Bad Aibling – Brannenburg macht im Ortsbereich von Bad Feilnbach einen scharfen Links-Knick. Dort fährt man nach rechts in die Kufsteinerstraße (Hauptstraße durch den Ort) hinein. Kurz danach biegt man, nach einer Brücke links in die Wendelsteinstraße ab. Dieser folgt man bis man nach ca 1 km auf einen Parkplatz bei einem Mauthäusl (561m) kommt. Hier parken (Alt.1). Man kann auch im Jenbachtal weiter hochfahren. [An Sa/So und Feiert. 2,50 € Maut. Wegen Parkplatzüberfüllung kann an solchen Tagen die Zufahrt ganz gesperrt werden. Im Winter (Dez.– Mai) ist sie ganz gesperrt]. Nach weiteren 4 km taucht ein Wald-Parkplatz auf (810m). Weiterfahrt nicht erlaubt (Alt. 2).

An-und Abstieg

Nach ca 1 ½ Stdn. ist man auf der geteerten, sanft ansteigenden Waldstraße oder auf einem schönen Waldweg am Jenbach entlang beim Parkplatz (Alt 2.). Weiter s. 2. Vom Parkplatz nimmt man nach dem Kuhgitter den Weg "Wendelstein" nach rechts. Man kommt, an der Maieralm vorbei, zu einem Abzweig ("Fuß- weg zur Wirtsalm"), der als Abschneider zum Ziel führt (gesamt 20 min.). Abstieg wie Anstieg.
Bewirtung Die Alm ist sehr alt und schon im 16. Jahrhundert als „Alpe auf dem Jenpach“ erwähnt. Warmes Essen (Erbsensuppe mit Würstl, Spiegeleier mit Speck, Kaiserschmarrn) von 11–14 Uhr. Sonst Brotzeiten: Würstl, Wurstsalat und Kuchen. Ca. 80 Sitzplätze auf der Terrasse, 40 im Salettl und 50 in der Stube. Eigentümer und Betreiber ist Johann Kolb (Salzhuberbauer in Wiechs).
Besonderheiten Man sitzt unter einem großen Bergahorn mit Blick über eine große Almwiese und auf den Wendelstein
Touren von dort Wendelstein 1838m(3 ½ Stdn.); Übergang zur Hubertushütte in 2 Stdn.(s.dort) und zum Breitenstein.
Infostand: Oktober 2007
  

[ Zurück zu Brotzeitalmen | Bereichs- Übersicht ]



Powered by PHP-Nuke